100 Jahre FV Nußloch

100Jahre_skaliert

Stadtwerke Heidelberg

stadtwerke_heidelberg

Libella Masters Cup

Libella_Master_Cup_Logo_klein_skaliert

Neuigkeiten

Kerwe 2017 beim FV Nußloch

Am nun neuen Standort an der Hauptstrasse am Lindenplatz, hat der FV Nußloch mit großem Erfolg an der diesjährigen Kerwe teilgenommen. Dieser neue Standort ist auch für Menschen mit Einschränkungen unbeschwert und sehr gut zu erreichen…

Marvin Alexa für die U16 nominiert

Für die am 11. und 13. September stattfindenden Länderspiele gegen die U16 aus Österreich wurde der in Sandhausen spielende Abwehrspieler Marvin Alexa vom DFB nominiert. Die Testspiele werden im Lindenstadion der SK Hippach in Österreich ausgetragen.

FV Nußloch 2 : SpVgg Neckarsteinach 3:1

Auch wenn die Gäste bisher noch nicht richtig in der A-Klasse angekommen sind, wusste man was auf einem zukommt. Eine junge spielstarke Truppe die kämpfen kann, mit dem ehrgeizigen Ziel die Liga aufzumischen. Die wieder zahlreich erschienen Zuschauer sollten ein munteres A-Klasse-Spiel sehen. Von Beginn an hellwach, schaffte es unsere Elf über die gesamte erste Spielhälfte den Gegner von unserem Tor wegzuhalten

SG Schatthausen : FV Nußloch 2 1:3

Nußloch kam besser ins Spiel und Marvin Bisinger erzielte früh, durch einen fulminanten Schuss von der Strafraumgrenze, die 0:1 Führung. Danach war unsere Elf zwar spielbestimmend, den Gastgebern gelang dennoch der 1:1 Ausgleichstreffer. Bis zur Halbzeitpause hatte unsere Mannschaft noch einige hochkarätige Chancen um wieder in Führung zu gehen, es blieb aber bei dem Spielstand.

Spielberichte

November 2, 2017

Herbstrunde der E-Junioren abgeschlossen

Die E-Junioren des FV Nußloch Jahrgänge 2007 und 2008 haben mit Ablauf des letzten Samstages ihre Herbstrunde abgeschlossen. Beide Jahrgänge schnitten dabei sehr gut ab. Im Jahrgang 2007 sind derzeit knapp 20 Spieler dabei die in zwei Mannschaften eingeteilt waren. Im Jahrgang 2008 sind es um die 15 Spieler.
Oktober 23, 2017

Überzeugender Heimerfolg gegen Neckargemünd. Nußloch gwinnt 6:2.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge stand am Sonntag das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Neckargemünd an. Wie auch in den Vorwochen fehlten der Heimelf Jung, Reusch, Baumgart und zusätzlich noch Skandik. Zurück ins Team stießen Mayer und Schweitzer. Bei bestem Fussballwetter entwickelte sich in der Anfangsphase ein Spiel ohne große Chancen. Beide Teams standen gut und setzten das gegnerische Team früh unter Druck. Die erste halbe Stunde war geprägt von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld und langen Bällen.